skip to Main Content

November 2017

Nach 2014 hat das Bundesverwaltungsgericht erneut in seinem Urteil vom 3. Oktober 2017 die Vermittlung im Berein von Finanzdienstleistunden mehrwersteuerlich beurteilt. Demgemäss soll der Vermittlungsbegriff so ausgelegt werden, wie es bis 2009 Usus war – mittels direkter Stellvertretung! Um endlich Rechtssicherheit zu haben, wäre eine endgültige Entscheidung dieses Falles durch das Bundesgericht wünschenswert.

Erneutes Urteil zur Vermittlung von Finanzdienstleistungen – zum Downloaden

Back To Top